frage an alle

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • frage an alle

    ich hab ein t-shirt im stadion gesehn und wollte es mir kaufen. weiß jemand von euch welcher fanclub schwarze langarm t-shirts trägt, bei denen auf dem rücken groß "GRAZ REGIERT" steht und vorne klein "Sturm Graz" steht?
    danke schon im vorhinein!
    lg
    .pippo
  • Sturm während der NS Zeit

    Ich weiß zwar, dass es nicht zum Anfang des Threads passt, aber zumindest zum Namen ;)

    Mich würde es ziemlich interessieren, wie es dem SK Sturm während der NS-Zeit gegangen ist. Hab zwar im Internet schon ein wenig geforscht aber bis auf einen kleinen Absatz im Wiki darüber, hab ich so gut wie nichts gefunden. Was ich aber wissen möchte, ist, ob und wie die NSler Einfluss auf den Grazer Fußball hatten und eventuell welcher Freiheiten der Sportklub beraubt wurde.
    Vielleicht weiß jemand, wo ich solche Informationen im Internet finden kann und postet hier ein paar Links.

    Danke, Jakie.
  • RE: Sturm während der NS Zeit

    Jakie schrieb:

    Ich weiß zwar, dass es nicht zum Anfang des Threads passt, aber zumindest zum Namen ;)

    Mich würde es ziemlich interessieren, wie es dem SK Sturm während der NS-Zeit gegangen ist. Hab zwar im Internet schon ein wenig geforscht aber bis auf einen kleinen Absatz im Wiki darüber, hab ich so gut wie nichts gefunden. Was ich aber wissen möchte, ist, ob und wie die NSler Einfluss auf den Grazer Fußball hatten und eventuell welcher Freiheiten der Sportklub beraubt wurde.
    Vielleicht weiß jemand, wo ich solche Informationen im Internet finden kann und postet hier ein paar Links.

    Danke, Jakie.

    was ich so weiß war der sk sturm einer der wenigen vereine der den spielbetrieb fortgeführt hat. ich weiß nicht ob dir das weiter hilft :grinz:

    mfg
    Bart, du bist jetzt der Herr im Haus, Lisa du wirst zum Jungen befördert , Maggie wird Lisa und Maggies Rolle übernimmt der Toaster
    Homer J. Simpson
  • Also der Grund warum du ausser dem Wiki-Beitrag nix findest wird wohl der sein, das es nicht viel zu sagen geben wird. Glaube nicht, das nach '42 noch Meisterschaften gespielt wurden. Sturm war außerdem eine reine Amateurmannschaft, die keine Rolle gespielt hat im Fußball. Einfluß der damaligen Politik auf den Sport insoferne, als keine Juden teilnehmen durften. Außerdem kann ich mir vorstellen, das die Leute sicher andere Probleme hatten - Verwandte an der Front, Bombenkrieg, etc. - als sich um irgendeinen Sport zu kümmern. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das während der späteren Kriegsjahre dann überhaupt gespielt wurde, die Männer waren sicher an der Front. Von daher denk ich mal, das es niemanden interessiert hat, und nix dazu zu sagen gibt, deshalb findest auch nix.
  • Hakoah Vereine gabs mehrere die dann nicht mehr erwünscht waren.

    Im Jahr 42/43 spielte Sturm sogar in der höchsten Liga beendete die Saison aber abgeschlagen mit nur einem Punkt an letzter Stelle.

    Wobei man die Kriegsjahre ja sowieso aus der Statistik rausnehmen sollte.
    Da hier einige Vereine gleicher als gleich waren und andere überhaupt verboten oder ausgeschlossen wurden.

    Aber dann kann ja niemand mehr erwähnen das Rapid Deutscher Meister wurde.

    Zitate Max Merkel

    Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Antialkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war's mir wurscht. Da hab i g'sagt: Sauft's weiter.
    (über Diego Maradona): Der kann aus 50 Metern Entfernung mit dem Ball eine Telefonnummer wählen.
    Udo Latteck haben sie das Blut abgenommen. Ergebnis: Reiner Alkohol, verschmutzt durch rote Blutkörperchen.
  • zu empfehlen ist in diesem zusammenhang das buch "kicken" von elke murlasits u.a., "geliebter feind" von markus mört und wolfgang kühnelt (geschichte des grazer derby), wahrscheinlich das 100 jahre sturm-buch (das hab ich noch nicht gelesen), sowie "wir spielen nicht zum vergnügen" von mathias marschnik (eine geschichte des arbeiterfußballs, ist aber über weite strecken ziemlich wienlastig). darüber hinaus gibts im ballesterer seit geraumer zeit die serie "fußball unterm hakenkreuz".
    He's big,
    He's red,
    His feet stick out the bed,
    Peter Crouch,
    Peter Crouch.