23. Runde FC St.Veit - SK Sturm Amateure

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 23. Runde FC St.Veit - SK Sturm Amateure

    Auch wenn Flavia nicht den Eindruck macht, jetzt schnell viele Spiele zu gewinnen, muss St. Veit dennoch schleunigst schauen, dass der Acht-Punkte-Rückstand auf den Drittletzten zu verkürzen. Unbedingt dafür notwenig ist ein Heimsieg gegen die Sturm-Fohlen, denn gerade auswärts wartet noch der eine oder andere starke Gegner. Die Sturm Amateure haben mit dem Zittersieg gegen Leoben letzte Woche wieder einen Schritt ins Mittelfeld gemacht. Viele Ziele verbleiben den Grazern in diesem Jahr nicht mehr. Vielleicht noch, die ramponierte Auswärtsbilanz ein wenig aufzubessern...
    Hinrunde: SK Sturm Amateure - FC St. Veit 6:0
    2008/09: 2:3 (H) und 2:4 (A)

    Schiedsrichter dieser Begegnung:
    Wenigwieser Herbert; Leonfellner Gregor, Kriener Gerhard


    rlmitte.info

    Ankick is um 19:00 Uhr. Ich werd schaun dass ich vor Ort bin und meine Eindrücke dann hier preisgib ;)
    "Es wird immer erst schlimmer, bevor es besser werden kann."
  • Endstand 1:0 (1:0) für St.Veit.

    Ich will euch hier gar nicht viel mit nem Spielbericht langweilen, den findet man ohnehin auf rlmitte.info

    Aufstellung von den Amas:

    Bartosch Daniel
    Weinberger Marvin
    Hofer Michael (Schmölzer Daniel)
    Wurzinger Florian
    Hütter Philipp
    Hörmann Philipp
    Maric Dean
    Klem Christian
    Kreimer Mario
    Stangl Stefan
    Hacker Kevin

    Genaue Aufstellung kann ich leider nicht liefern da ich 3,4 Spieler selbst nicht kannte. Es sei aber gesagt dass Kreimer und Weinberger im Sturm spielten und beide sehr schwach waren. Lag aber auch daran, dass die beiden St.Veiter IVs ziemlich groß waren. Klem 1.HZ als LM, 2.HZ als RM, Stangl LV, Maric/Hörmann ZM

    Das Spiel war äußerst schwach. Erst 2.HZ drückte Sturm und hätte sich eig noch mind. ein Tor verdient. Vorallem mit der einwechslung von Schmölzer kam st.Veit nicht mehr aus der eigenen Hälfte raus. Kurz nach der Pause ging der Ball auch mal an die Stange der St.Veiter. Wirklich glück hatte sturm gestern nicht. Das Tor ging einem Fehler von Maric voraus. Die sonst sehr starke Abseitsfalle klappte diesmal nicht und so lief der st.Veiter allein aufs tor.

    Wirklich "geglänzt" hat eig nur Klem (der wirbelte ordentlich, wär auch bedenklich wenn nicht). Bartosch konnte beim Gegentor wenig dafür, da der St.Veiter wie gesagt allein auf ihn zu kam. Er wurde auch nicht allzu oft geprüft. Wenn, stand er aber sehr sicher ;) (Hohe Bälle zB) Stangl konnte mich auch nur bedingt überzeugen. Er spielte mMn einfach zu durchschnttlich - vorallem in der 1.HZ. 2.HZ wirkte er schon solider aber spielte seine LV Position einfach zu altmodisch.
    Enttäuscht haben mich gestern vorallem Kreimer, Weinberger und Hörmann. Letzterer sehr unsicher bei seinen Pässen. Und die 2 Stürmer von harmlos bis nicht vorhanden. Weinberger kam mir so vor als hätte er das typische Sturm-Spiel noch nicht so ganz inne. ZB: Szene an der rechten out-linie - Er wartet bis ein mitspieler die linie entlang läuft um den ball auf ihn zu spielen. Doch anstatt ihm den ball zu zuspielen, spielt er den Ball ganz locker in diese richtung und versucht den gegenspieler zu umlaufen. Natürlich keine Chance. :wave:

    FAZIT: Unglückliche Niederlage, da St.Veit eig keine Torchance hatte. Wirkliche Empfehlungen für die 1.Mannschaft war eig nur Klem. Eventuell noch Stangl, Bartosch und Schmölzer.
    "Es wird immer erst schlimmer, bevor es besser werden kann."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Florian H. ()