ÖFB Euro 2012 Quali

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie gesagt Hoffenheim-Spiel hab ich nicht gesehen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die eigenen Fans ihn loben würden (gerade weil er sich durch sein Gehabe gleich am Anfang auch dort nicht unbedingt beliebt gemacht hat), wenn er so schlecht gespielt hätte. Vorallem schreiben die meisten, dass er viel Einsatz gezeigt hat und sind mit den anderen Spielern recht hart ins Gericht gegangen.

    Gestern, zumindest das was ich gesehen habe (hab dem Spiel nicht meine volle Aufmerksamkeit geschenkt/schenken können), war nicht schlecht (was man von einigen anderen nicht behaupten kann).

    Ich sehe seine Einberufung auf jeden Fall als gerechtfertigt an. Ob er zum Zug kommt und dann auch zeigt was er drauf hat, ist wieder eine andere Geschichte.
  • Ich hatte mich auch nicht auf das gestrige Spiel bezogen - das ich nicht gesehen habe um ehrlich zu sein. Fußballerische Qualitäten hat er ja, auch was seine Schusstechnik angeht, sieht das halt echt top aus, nur Einsatz habe ich wie gesagt nicht gesehen - ich stehe ihm auch durchaus kritisch gegenüber, wie man merkt.
    Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit

    [IMG:http://www.seidseit.de/seidseit-banner-1.jpg]
  • ich hab ihn gestern bisschen beobachtet! Fakt ist, dass das bremer offensiv spiel durch seine einwechslung einen richtigen neuen schwung bekam! Fakt is aber leider auch dass er trotzdem äußerst schwach am Ball war. :wave:
    Klingt jetzt zwar ein wenig verwirrt, aber einem Spieler mit seinem technischem Vermögen darf es einfach ned passiern, dass der Ball bei nem nicht allzu festen Pass 5m verspringt :headbang: Die Chance ganz zum Schluss war eig symptomatisch :wave:
    "Es wird immer erst schlimmer, bevor es besser werden kann."
  • Florian H. schrieb:

    ich hab ihn gestern bisschen beobachtet! Fakt ist, dass das bremer offensiv spiel durch seine einwechslung einen richtigen neuen schwung bekam! Fakt is aber leider auch dass er trotzdem äußerst schwach am Ball war. :wave:
    Klingt jetzt zwar ein wenig verwirrt, aber einem Spieler mit seinem technischem Vermögen darf es einfach ned passiern, dass der Ball bei nem nicht allzu festen Pass 5m verspringt :headbang: Die Chance ganz zum Schluss war eig symptomatisch :wave:


    Naja, also ich finde er hat gestern keine schwache Partie gemacht. Wurde zu einer denkbar ungünstigen Situation eingewechselt und hat eigentlich keine Fehler gemacht, war offensiv an vielen verschiedenen Orten zu finden und spielte auch forderte auch die Bälle. Defensiv arbeitete er in meinen Augen zu wenig, vor allem da er erst so spät kam, kann die die Ausdauer keine Ausrede sein, aber okay, vielleicht war das auch nicht seine Aufgabe. Aber man merkt bei ihm, dass er sich traut zu schießen, den Ball fordert, Selbstvertrauen hat und alleine das hebt ihn von anderen Österreichern schon ab.


    @PTG

    Sonnleitner-Komplex? Nur weil ich der Meinung bin, dass es in Österreich besser Innenverteidiger gibt? Naja, du wirst scho wissen von was du redest.
    "So that´s your secret? Alcohol? But isn´t that only a temporary solution?"
    "It´s only temporary if you stop drinking!"
  • @ Philipp S:
    So süffisant wie du die Bemerkung geschrieben hast und es vorallem überhaupt erwähnt hast, dass er nicht im Kader ist. Welchen Grund hat es, sich über eine Spieler der nicht nominiert wird, Gedanken zu machen?
    Dass es derzeit bessere gibt, hab ich auch geschrieben. Wenn ich mich recht erinnere haben zum Zeitpunkt seiner Aussage Prödl, Stranzl, Pogatetz gefehlt und ist ein Patocka :hammer: nominiert worden . Und nix für ungut wenn du Patocka für stärker hältst, kann es nur zwei Gründe geben 1)keine Ahnung von Fussball oder 2) eine grundsätzliche Ablehnung Sonnleitners. Da ich ersteres wegen deiner sonstigen Posts ausschließe bleibt nur Variante 2.
    Auf solchen Aussagen Ewigkeiten herumzureiten bringt nichts. (Jantscher meinte auch, dass er unbedingt ins Ausland geht, sein Wort wird allerdings nicht in die Waagschale geworfen)

    Für mich gehört Sonnleitner zu den besten Verteidigern in Österreich und hat er zusammen mit Schildenfeld das mMn beste IV-Duo in Ö gebildet. Mit Ferdl, bei aller Wertschätzung für ihn, steht unsere IV nicht mehr so solide bzw. haben die beiden voriges Jahr auch Fehler der AV besser ausgemerzt, sodass deren Defensivschwächen nicht so augenscheinlich wurden wie heuer.
  • @PTG

    Ohne hier jetzt zu weit abzudriften, aber ganz kurz: Es ging mir eben genau nicht um die Vergangenheit. Es ging mir genau um den Fatkor, dass zum jetzigen Zeitpunkt Sonnleitner in meinen Augen zu Recht nicht im Team ist - was aber nicht daran liegt, dass er schlecht ist, sondern dass andere besser sind. Man könnte uU noch diskutieren ihn statt Ortlechner einzuberufen, nur denke ich da, dass Ortlechner deshalb zu Recht drinnen ist, weil er innerhalb der 4er Kette flexibler einsetzbar ist und das ist bein einem der von Vornherein Ersatzspieler ist nicht unbedingt das Schlechteste.

    Dass jegliche Einberufung von Patocka in Wahrheit eine Frechheit für jeden österreichischen Innenverteidiger ist (und natürlich auch Sonnleitner vor ihm im Team stehen müsste), darüber brauchen wir gar nicht diskutieren.
    "So that´s your secret? Alcohol? But isn´t that only a temporary solution?"
    "It´s only temporary if you stop drinking!"
  • Macho gegen Kasachstan im Tor

    Österreichs Nationalteam geht mit Jürgen Macho als Torhüter in den Auftakt der EM-Qualifikation am Dienstag gegen Kasachstan. Das bestätigte Teamchef Dietmar Constantini am Montag in einer Pressekonferenz in Salzburg. Griechenland-Legionär Macho (Panionios Athen) erhielt damit den Vorzug gegenüber Christian Gratzei von Sturm Graz.

    „Macho ist die Nummer eins, Gratzei die Nummer zwei“, erklärte Constantini. Damit muss sich Michael Gspurning mit einem Platz auf der Tribüne zufriedengeben.

    Die Regelung gelte aber nicht für die gesamte Qualifikation, sondern vorerst nur für das Kasachstan-Spiel. „Danach schauen wir weiter“, sagte Constantini. Macho war bereits bei der Heim-EM 2008 Österreichs Stammtorhüter.


    Quelle: sport.orf.at

    Meiner Meinung nach einfach nur dumm, ich kann mir den Macho nicht anschauen. Außerdem find ich den zu überbewertet... Für mich nicht nachvollziehbar...
    Gerd Rubenbauer (der FIFA-Beauftragte zeigt eine Minute Nachspielzeit an): Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus![/align]
  • Matthias schrieb:

    Meiner Meinung nach einfach nur dumm, ich kann mir den Macho nicht anschauen. Außerdem find ich den zu überbewertet... Für mich nicht nachvollziehbar...
    Stimm dir zu 100% zu.. Als ich die Meldung bei Laola1 gesehen hab, hab ich im ersten Moment gehofft, dass das nur eine Verarschung ist. Leider ist dies die bittere Realität. Tut mir unglaublich Leid für Christian. Er hat wirklich bewiesen, dass er im Moment Österreichs Nummer 1 ist. Aber das ÖFB Team ist einfach unglaublich unprofessionell. DC, Zsak und Wohlfahrt - ein Team mit dem man wohl noch sehr weit kommen wird. :ironie: Wünsch mir echt, dass die alle 3 mal bald raussortiert werden, das ist absolut kontraproduktiv was die arbeiten. Am Erbärmlichsten ist sowieso, dass man 2 Tage vor der EM Qualifikation nocht nicht mal weiß, wer nun im Tor steht. Leider hat DC einfach kein System, jedes mal herumprobieren, jemanden andern spielen lassen, so können wir und werden wir uns auch nicht weiterentwickeln. DC ist für mich nur ein Kurzzeittrainer, der einer Mannschaft vorrübergehend weiter helfen kann. Auf Lange Sicht gesehen wird das nix mitn Didi, so leids mir auch tut.

    Nichts desto trotz wünsch ich dir Mannschaft natürlich viel Glück für die Spiele und fürs mögliche weiterkommen, aber realistischer Weise muss man sagen, dass für uns nicht mehr als Platz 4 drinnen ist!
    Als kleiner Junge da war es mir klar,
    Du bist meine Mannschaft und stets für mich da;
    Wenn ich nicht mehr bin, wirst du lange noch sein,
    Schwarz Weiß sind die Farben, Sturm Graz mein Verein!
  • An Lächerlichkeit kaum zu überbieten... Gratzei hat wirklich konstant sehr gute und teilweise überragende Leistungen geboten. Das hat ein Macho beim Lask definitiv nicht (jetzt in Griechenland kann ich das kaum beurteilen...)

    Was aber evtl. (wage ausgedrückt!) für sturm besser ist. Ich rede jetzt aber nicht von der verletzungsgefahr. Als Stamm-Nr1 könnte er sich bald "zu" sicher sein um den Sprung ins Ausland riskieren... Wie gesagt, eine wage Behauptung, aber evtl. von (geringer) Bedeutung...
  • Also auf den Tormann wird und darf es (hoffentlich) gegen Kasachstan zu Hause sicherlich nicht ankommen. Ohne Sturmbrille ist Macho sicherlich der erfahrenere Mann mit jahrelanger Auslandserfahrung und traue ich dahingehend Wohlfahrt schon zu, im Training den "Richtigen" raus zu picken. Gegen die großen Drei (Türkei, Deutschland, Belgien) werden wir allerdings einen Tormann benötigen, der auf den Zeitpunkt genau sich in Überform befindet. Nur über einen "Unbezwingbaren" könnte es gelingen zwei von diesen drei hinter uns zu lassen. Vor allen sollte sich endlich die Abwehr stabilisieren, so wie die letzten Spiele hinten "herumgegurkt" wurde sieht kein Tormann der Welt nach 90 Minuten die 0 hinten stehen!
  • Ich kann die Entscheidung zwar auch nicht nachvollziehen aber mir isses im Prinzip egal. Sicherlich schade für den Christian, aber dafür ist die Verletzungsgefahr nicht sehr groß wenn er nur Ersatz ist.
    btw. Auch wenn wir einen Casillas im Tor hätten, würde wir die Gruppe nicht überleben. Daher :wayne:
  • also ... auch wenn das vielleicht jetzt nicht gern gehört wird - was ist eigentlich mit dem lindner von der austria? für mich zählt er trotz seines jungen alters zu den top torhütern in unserer liga.. nachdem safar und almer verletzt ausfielen hat der junge bursch wirklich sensationell gehalten und was auch positiv auffiel - er war extrem konstant!! auch wenn er jetzt im u21 team im einsatz ist, für mich derzeit der beste goalie den österreich aufbieten kann..

    der kader an sich gefällt mir eigentlich recht gut - vorallem haben wir eine solche kaderbreite wie nieee zuvor! mir würden sowohl für abwehr, mittelfeld oder sturm einige kicker einfallen.. viele alternativen.. jetzt kommt es nur darauf an, dass man diese breite nützt und ein konkurrenzfähiges team aufbaut! für mich persönlich ist die abwehr wohl das große problemkind... ich hoffe dass pogatetz und prödl eine starke innenverteidigung bilden!
  • @Innschbrukka

    Ich weiß net ob man einen 17 (?) jährigen gleich ins Kreuzfeuer stellen muss beim A-Team wen man auch so 2 sehr gute Torleute hat. Als 3.er Goalie wäre er sicher ssehr willkommen gewesen, da hilft ihm aber das U21 Team meiner Meinung nach mehr, als auf der Tribühne platz zu nehmen.

    Wenn er sich weiter entwickelt kann ihm ja durchaus die Zukunft (auf längere Sicht) gehören, halte es aber noch für verfrüht..
    Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit

    [IMG:http://www.seidseit.de/seidseit-banner-1.jpg]
  • Ich finde auch dass das U21 Team für lindner im moment eindeutig besser ist als eine reservistenrolle im a-team! Stark is er auf alle fälle - jedoch "leider" (wie man jetzt sieht) nicht wirklich konstant - was in seinem alter aber auch kein beinbruch ist :zwinker:

    Er wird schon noch früher oder später zu seinen A-Team Einsätzen kommen...mit sicherheit! vielmehr fehlt mir ein schreter! :wave:
    "Es wird immer erst schlimmer, bevor es besser werden kann."
  • jetzt ist genau meine Befürchtung eingetreten :hammer: Österreich gewinnt mit "Ach und Krach" dieses Spiel noch und nun wird der Liebe Herr Teamchef natürlichh wieder gelobt vom Herrn Präsidenten und von allen Seiten für den Sieg. Ob Leo Windtner bereits an eine weitere Vertragsverlängerung denkt? :nacht:

    Also man hatte zwar 70% Ballbesitz, aber eine so schlechte Leistung habe ich auch selten gesehen gegen eine extremst schwache Mannschaft. Das war Maximum eine Begegnung zwischen Österreich und einem Regionalliga-Club, wenn nicht sogar gegen einem Landesligaverein. Die Kasachen waren nicht mal im Stande einen kurzen Pass zu spielen, sofort jeder Ball weg bei denen, bis auf eine Riesenchance, die sie hatten. Die ersten 15-20 Minuten waren okay, aber selbst da hatt man eben die Verunsicherung gesehen, indem man Top-Chancen versemmelte, naja passt ja auch zum derzeitigen Bild der Österreichischen Nationalmannschaft. Janko und Linz extrem schwach vorne; Janko sollte ja als Kapitän doch ein Führungsspieler sein, war er das gestern? Nein, mit Sicherheit nicht! Die ganze Zeit will er nur ein Foul provozieren und diskutiert nur ständig mit dem Schiri, als lieber mal den Gegenspieler versuchen, den Ball abzunehmen. Linz hab ich während der Partie überhaupt nicht wahrgenommen; mir kams jedenfalls so vor, als hätten wir zu 10 gespielt.

    Nochmal wegen Torwartposition: Das Argument wegen Erfahrung und Alter ist aber sowas von Schwachsinn. Was brauchst gegen so eine "Pimperl-Mannschaft" für eine Erfahrung? Die Erfahrung hat Gratzei auch alle Male, auch er hat bereits viele Spiele in ganz Europa bestritten. Da gehts halt doch mehr um Symphatie.

    Schönes Pfeifkonzert gabs auch noch zu hören in der 2 HZ... Naja also das Wichtigste ist, dass wir die 3 Punkte geholt haben und noch dabei sind.

    Nächster Gegner Aserbaidschan - die haben ja gegen Deutschland ein Tor geschossen :grin: (6:1 Deutschland gewonnen).. Na wenn die gegen Deutschland schon ein Tor schießen, dann müssen wir ja aufpassen, dass die uns nicht überollen mit der Torflut! :ironie:
    Als kleiner Junge da war es mir klar,
    Du bist meine Mannschaft und stets für mich da;
    Wenn ich nicht mehr bin, wirst du lange noch sein,
    Schwarz Weiß sind die Farben, Sturm Graz mein Verein!
  • Hab schon fast Angst vor dem Spiel morgen.

    Janko hat sich wieder einmal vorm Länderspiel verletzt und sollt wirklich der Maierhopfn vorne beginnen kommt mir gleich die Gänsehaut.

    Da beruft dieser Vollidiot 7 Stürmer ein, ein einziger davon wird als SOLOSPITZE gegen Aserbaidschan (!) spielen, und das is dann vielleicht sogar das Wiener Supertalent. Keine Ahnung was für ein Teufel hinterm DiCo los ist, aber der muss echt angsteinflößend sein.
  • Es ist ja so gut wie fix, dass Maierhofer als Solospitze auftritt und so wie man D. C. kennt, wird Linz wahrscheinlich wieder als "hängende" Spitze agieren.

    Bleibt zu beführchten, dass dadurch die Spielkultur wieder leiden wird. Meine Aufstellung wäre zwar etwas riskant, aber gegen so einen Gegner gibts nur eines - Pressing, Kombinationsspiel und ab geht die Post:

    Gratzei
    Dag - Prödl - Dragovic - Pogatetz
    Scharner/Schiemer
    Jantscher - Junu - Harnik
    Hoffer - Arnautovic

    achja...wird sich net spielen :D
    Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit

    [IMG:http://www.seidseit.de/seidseit-banner-1.jpg]