Constantini bald Geschichte?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Constantini bald Geschichte?

    sport.oe24.at/fussball/Constan…oss-Windtner-los/35958879

    Hoffentlich ist DiCo bald weg vom Fenster, diese offen zur Schau gestellte Inkompetenz im taktischen Bereich sowie die in entscheidenden Momenten ausbleibenden Leistungen erfordern einfach einen anderen Trainer! Getopt wird DiCo nur mehr durch den Zsak... Unglaublich der Typ!
    Was so jemand beim ÖFB verloren hat versteht glaub ich eh keiner, zum Aufstellen der Hütchen tät ein 5 Jähriger aus einem DiCo-Fußballcamp auch reichen!
    Versteht mich nicht falsch, DiCo ist menschlich sicher ok, und als "Feuerwehrmann" bei einem BuLi-Klub ebenfalls geeignet, aber um eine gute Nationalmannschaft um einige starke Legionäre aufzubauen, dafür ist er mMn aufgrund fachlicher Mängel nicht der richtige Mann!

    Ich perönlich wäre ja für eine externe Lösung, einen ausländischen Fachmann, der nicht bis über die Ohren hinaus in Freunderlwirtschaft verstrickt ist - siehe P. Grünwald Nomminierung! Ein Mann wie zB Slomka müsste ja zu haben sein, wenn die Deutsche BuLi bald wieder ihre Opfer fordert, ein Typ wie Holger Stanislawski, der als akribischer Arbeiter bekannt ist, wäre mir auch recht...
    Amends for 2011/12
    Konditionstraining forcieren um schönen Fußball zu gewährleisten
  • Auweh, auweh. Jetzt hat sich auch Leo Windtner nach Arnautovic und Ivanschitz bei DiCo verschissen. Jetzt hat DiCo seinen nächsten, den er die Nüsse gibt. Nur halt der kleine Unterschied, dass er ihn nicht aus dem Team verbannen kann. :grin:

    Bin schon seit Amtsantritt DiCo für eine ausländische Erwerbung gewesen, aber bisher hat er sich dann immer noch durchgeschummelt. Ist eh nur noch eine Frage der Zeit, spätestens nach der Quali ist es aus für ihn. Finde es immer noch schade, dass man nicht damals Slomka verpflichten konnte (man hat ja gesehen, was er bei Hannover in einem Jahr geleistet hat)

    Finde die Aussagen von Windtner absolut korrekt. Irgendwann muss einfach mal das Ergebnis stimmen. Wir sind in der Weltrangliste um 40 Plätze zu weit hinten, hätten locker Potenzial, unter den ersten 20, 30 zu stehen. Wird aber nicht ausgenützt. So schlecht sind wir nicht. Nur gehört einmal ein Fachmann her, der vom Taktischen Bereich her Wissen hat und die Mannschaft auch voll motivieren kann.
    Als kleiner Junge da war es mir klar,
    Du bist meine Mannschaft und stets für mich da;
    Wenn ich nicht mehr bin, wirst du lange noch sein,
    Schwarz Weiß sind die Farben, Sturm Graz mein Verein!
  • Nur gehört einmal ein Fachmann her, der vom Taktischen Bereich her Wissen hat und die Mannschaft auch voll motivieren kann.


    ich möchte hier mal was festhalten - dieses teamchef-theater zieht sich nun schon seit über 10 jahren....

    für die wm quali 2002 wurde damals otto "maximale" baric, als trainer engagiert und der ist vom taktischen wissen her sicher einer von den großen in europa... zu mehr, als zum 2. gruppenplatz hats nicht gereicht - das playoff ging verloren gegen die türken.

    danach übernahm der goleador hans krankl für die em quali 2004... hier war hinter tschechien & holland nur platz 3 möglich - unvergesslich das 3-3 gegen nordirland und der "irreregulär" sager vom krankl.. auch die wm quali 2006 war der krankl noch trainer und er ist nicht gerade der beste "taktiker" und "trainer" trotzdem war das team in sachen motivation & einsatz sicher sehr stark zu diesem zeitpunkt.

    nach dem scheitern in der quali übernahm willi ruttensteiner für die letzten 3 quali spiele das kommando, welches er dann an den "taktiker" hickersberger weitergegeben hat - 1. em teilnahme (da fix qualifiziert)... aber nix gerissen!

    als nächstes war die internationale lösung bruckner aus tschechien an der reihe... gestartet mit einem sensationellen 3-1 gegen frankreich war auch er bald mit seinem taktischen latein am ende... platz 3 hinter serbien & frankreich, mehr schaute im endeffekt elider nicht heraus!

    nach der niederlage gegen serbien in der quali ist nun seit april 2009 der constantini im traineramt... und mehr als der 3. oder 4.platz war mmn schon nach der auslosung nicht möglich... deutschland, türkei, belgien..sind alle über uns zu stellen!

    worauf ich hinaus will? wir haben in 10 jahren diverse trainer gehabt, die alle unterschiedliche anlagen und fähigkeiten hatten, und keiner war in der lage unser team für irgendein großes turnier zu qualifizieren! (hicke als veranstalter ausgenommen...)

    mmn liegt es nicht am trainer, sondern am spielermaterial! wir haben zwar gute kicker mit potential aber die kicker können dieses nicht auf den punkt abrufen - da liegt das problem... pogatetz spielt bei hannover sensationell & macht dann gegen deutschland einen megabock... harnik trifft in der deutschen buli - aber nicht im team...

    wenn man sich die statistik mal ansieht wird einem doch komischerweise etwas klar....

    trainer - spiele - siege -unentschieden - niederlagen - siege in % (nur bewerbsspiele)

    baric - 10 spiele - 4 siege - 3 unentschieden - 3 niederlagen - 40 %
    krankl - 15 spiele - 6 siege - 2 unentschieden - 7 niederlagen - 40 %
    ruttensteiner - 3 spiele - 1 sieg - 1 unentschieden - 1 niederlage - 33,33 %
    hickersberger - 3 spiele - 0 siege - 2 unentschieden - 1 niederlage - 0 %
    brückner - 4 spiele - 1 sieg - 1 unentschieden - 2 niederlagen - 25 %
    constantini - 12 spiele - 5 siege - 2 unentschieden - 5 niederlagen - 41,67 %

    tjo... di statistik zeigt, dass der constantini knapp aber doch bislang di beste statistik der letzten 10 jahre hat.........

    nein - ich bin hier kein dico verteidiger - ich möchte ihn auch nicht in schutz nehmen ... ich denke nur, dass es im grunde egal ist wen man auf der trainerbank sitzen hat, außer er heißt mourinho, sir alex ferguson oder guus hiddink...

    ich finde di einberufungen nicht schlecht... was du lieber sturmfan aus döbling gegen den grünwald hast versteh ich nicht - war letzte saison neben gratzei wohl der beste keeper in liga 1... außerdem bin ich mal froh, dass nicht die halbe mannschaft aus austrianer und rapidlern besteht...

    des weiteren freut es mich immer noch, dass der ivanschitz nicht im team ist! auf dem blatt papier scheint der kader wettbewerbsfähig - nur wenn die spieler die leistung nicht bringen, was willst du dagegen machen? gegen deutschland hätten wir auf jeden fall gewinnen können - der unterschied war halt, dass wir den ball ned reinbekommen und vorm tor einfach zu schwach sind - der gomez hat eineinhalb chancen und haut 2 rein!
  • @ Inschbrukka

    Ein wenig mehr differenzeren sollte man bei dieser Analyse der Teamchefs mMn schon. So bin ich etwa alles andere als ein Verteidiger von Johann K., aber etwa bei Teamchefs in den frühen/mittleren 0er-Jahren muss man zugutehalten, dass es in Österreich de facto keine brauchbare Generation der Jahrgangs 1980 +/- rund 4 Jahre gab. Es gabe hier mal eine Auflistung, das war erschreckend, wie wenig brauchbare Spieler Österreich hier rausgebracht hat. Remember die Situation kurz vor der Heim-EM, da gab es entweder ganz Junge (und leider für die EM um 1-2 Jahre zu Junge) oder die Superoldies, dazwischen herrschte gähnende Leere.
    Das Spielermaterial, das Constantini grundsätzlich zur Verfügung hat, ist ein wesentlich besseres as es die Teamchefs der letzten 10 Jahre etwa hatte. Die Generation, die die 98er WM geschafft hat, war eine gute, danach war fast 10 Jahre so gut wie nichts.

    Und wenn wir von Experten reden, brauchen wir nicht ständig unrealistische Namen wie Hiddink usw. in die Runde werfen. Aber ein Teamchef, für en Taktik nicht nur ein lästiges Fremdwort ist, würde mMn aus diesen Spielern mehr rausholen können. Denn ein taktisches Konzept habe ich von DiCo leider eigentlich nie erkennen können, seit seinem Amtsantritt sieht das für mich leider mehr nach brav kämpfen und beissen aus, denn nach wirklicher Struktur oder einer Linie.
    An argument isn't just contradiction. - It can be. - No it can't. An argument is a connected series of statements intended to establish a proposition. - No it isn't. - Yes it is! It's not just contradiction. - Look, if I argue with you, I must take up a contrary position. - Yes, but that's not just saying 'No it isn't.' - Yes it is! - No it isn't!
  • Struktur ist momentan leider nicht wirklich vorhanden das Stimmt.

    Aber weil auch immer welche andere Trainer Namen in den Raum werfen.Auch Hidding hat es geschafft sich mit einer der besten russischen Auswahlen Ever, 2010 nicht für die WM zu Qualifizieren, auch momentan mit den Türken ist es noch nicht sicher, obwohl Spieler wie Ailtintop oder Sahin im Team spielen gab es eine Niederlage gegen Azerbaidschan(dieses Kunststück haben selbst wir noch nicht geschafft).
    Es ist halt schwierig, natürlich fällt man schnell ein Urteil und schimpft auf Constantini,Taktisch usw.usw
    wichtig wäre jetzt auch von seiten des ÖFB wirklich zu "erlauben" die letzten 4 Pflichtspiele noch mehr Junge Spieler einzusetzen in GER gegen TUR und die beiden Auswärtsspiele in KAZ und AZE und mögliche Niederlagen in Kauf nehmen,und das mit Constantini.
    Die jungen können nun mal mit ihm, aber die jungen -Klem, Kainz, Weimann, Holzhauser usw.usw brauchen Erfahrung und was gibt es besseres als ein Spiel in GER zu haben, gegen (nach Spanien) das absolut beste Team der Welt.
    Und nochmals, nur zu sagen er muss weg ein neuer Trainer muss her, so leicht wird es nicht sein weil einfach Struktur und eine Längerfristige Lösung her muss.
    Schaut euch die anderen tollen Trainer an Hitzfeld wirds wohl auch nicht zur EM schaffen mit Schweiz,wie man es in der Schweiz ja selbst sagt, der besten Auswahl die der Schweizer Fußball jemals hatte.
    L.v. Gaal hat es auch geschafft sich mit den Niederlanden 2002 nicht zu einer WM zu Qualifizieren, obwohl man auch damals Weltklasse Spieler in den Reihen hatte.
    Auch die besten Trainer Namen geben keine Garantie und auch wenn sie das beste Spielermaterial haben!!!
    Und ich für meinen Teil bin mir sicher, Constantini könnte uns zu WM 2014 führen, ein Alaba(BEI BAYERN), Arnautovic, Fuchs, Harnik, Janko, Pogatetz, die haben jetzt noch mehr Erfahrung noch mehr Spielpraxis bis dahin sowieso, es wäre wohl wirklich möglich.
    Ein neuer Trainer.... Garantiert nichts einfach nichts! ;)
    Reichtum
    sollte eigentlich nur einen Zweck haben:
    Armut abzuschaffen!!


    "IVO, jetzt bist du wieder ein "echter" Österreicher"!
  • Palma/Wien. Fakt ist: Das Tischtuch zwischen dem Teamchef und ÖFB-Präsident Leo Windtner ist zerrissen (ÖSTERREICH berichtete). Fakt ist auch: Constantinis Vertrag, der im Herbst nach der EM-Qualifikation ausläuft, ist noch nicht verlängert. Windtner sucht für die WM-Qualifikation einen internationalen Spitzentrainer. Er hat seine Fühler bereits ausgefahren.

    Auch Besiktas und China wollen Daum verpflichten
    ÖSTERREICH erfuhr: Christoph Daum (57) ist sein Wunsch-Teamchef. Über einen befreundeten Medienmanager hat er den deutschen Startrainer bereits kontaktiert. Der hat zuletzt erfolglos Feuerwehrmann bei Eintracht Frankfurt gespielt, konnte den Abstieg nicht verhindern. Derzeit ist der Deutsche ohne Job. Ein gut honoriertes Angebot aus Saudi-Arabien hat sich aus steuerlichen Gründen zerschlagen. Besiktas Istanbul und die Nationalmannschaft von China sind an ihm dran. Und jetzt auch wir.

    Daum möchte einmal 
WM-Teamchef sein
    ÖSTERREICH erwischte Windtners Wunschkandidaten in seinem Feriendomizil auf Mallorca: "Herr Daum, wäre unser Team für Sie überhaupt interessant?“ Daum: "Österreich endlich wieder zu einem großen Turnier zu führen, ist eine reizvolle Aufgabe.“ Er will ein Team einmal bei einer WM betreuen.

    Daum-Engagement würde auch ÖFB reformieren
    Was für Österreich noch sprechen könnte: Daum kennt unseren Fußball, hat die Austria 2003 zum Double geführt. Und er liebt Wien. Seine Frau Angelika betont im Freundeskreis immer wieder: „Wien war unsere schönste Zeit.“ Doch der Deal ist noch lange nicht in trockenen Tüchern. Wer Daum kennt, weiß, er fordert vom ÖFB alle Kompetenzen – ähnlich wie Jürgen Klinsmann einst bei den Deutschen und jetzt in den USA. Das würde eine Umstrukturierung in der Mannschafts- und Trainerführung bedeuten. Da müssten auch einige Landesfürsten über ihre Schatten springen.

    Offiziell heißt es: Constantini darf die EM-Qualifikation fertig machen. Erst dann wird man sich zusammensetzen. Doch Insider wissen: Bei einer Niederlage gegen die Slowaken wird Windtner schnell handeln und Constantini feuern. Denn bereits am 2. September trifft Österreich in Gelsenkirchen in der EM-Qualifikation auf Deutschland. Ein Prestigeduell, das mit Daum auf ­unserer Bank sicher noch mehr Brisanz hätte.


    quelle oe24.at

    naja Daum!

    das könnte interessant werden....

    auch deutsche medien berichten schön drüber, ich sag das mal so weil die Quelle "Österreich" wie ich find sehr zu hinterfragen ist...
  • wahnsinn, endlich mal ein wirklich guter, nicht zu alter, aber erfahrener trainer der wirklich motiavion hat ö zur WM zu führen!!!

    da werden wir dann sogar noch WMeister :grin:
    Wenn wir hier stehn
    sind wir wie benommen
    die schwoazen habn uns den verstand genommen
    jetzt geht es los
    wir hüpfen auf und nieder
    wir sind verrückt und singen immer wieder
    allez allez....
  • na bitte... den daum braucht ja nun wirklich keiner... das war zumindes mein 1. gedanke!

    doch dann hab ich mir das nochmal durch den kopf gehen lassen und wer weiß, vielleicht brauchen wir genau so einen wie den daum.. immerhin kann er einige erfolge aufweisen, wie beispielsweise den gewinn der deutschen, türkischen und auch der österreichsichen meisterschaft. was meiner meinung nach aber noch wichtiger ist, ist dass der daum in sachen motivation und spielerpsychologie sicher ein ganz guter ist. da ich denke, dass bei uns das hauptproblem im mentalen bereich liegt ist er sicher sehr interessant.

    daum verfügt ja auch über einen studienabschluss in sportwissenschaft - das thema seiner diplomarbeit war "die wichtigkeit und bedeutung von pädagogischen und psychologischen maßnahmen eines fußballtrainers"...

    auch wenn seine ganz großen erfolge schon einige zeit her sind könnte ich mir den daum als trainer eigentlich gut vorstellen...
  • Innschbrukka schrieb:

    daum verfügt ja auch über einen studienabschluss in sportwissenschaft - das thema seiner diplomarbeit war "die wichtigkeit und bedeutung von pädagogischen und psychologischen maßnahmen eines fußballtrainers"...




    :grin:
    "Sturm ist wichtiger als jeder Spieler."
    Ivan Osim

    [IMG:http://img181.imageshack.us/img181/6453/lyonfanneugl7.jpg]

    [IMG:http://img301.imageshack.us/img301/3218/chelsea6do3.gif]

    (c) tobias770
  • Der Spruch ist nicht schlecht,

    wobei beim 3. Bein denkt manN immer an etwas anderes :grin:

    @ Statistik und andere Trainer in diesem Jahrzehnt: Wann hatten Teamchefs Stammspieler bei Schalke, Stuttgart, Basel, Twente, bzw am Sprung dorthin bei Bayern, Werder...???
    Nie! Da war man froh wenn der "Star" bei einer 11 wie Frankfurt oder Panathinakos die Bank gedrückt hat!
    Ja, wir haben keine Spieler, die in Europa Spitzenklasse sind, aber wir haben eine solide, durchschnittliche 11, die eigentlich gut um die Qualifikation zu Großereignissen mitspielen müsste bzw sich abwechselnd qualifiziert und dann mal wieder nicht!

    Das Problem ist nur, mit trainerischer Hausmannskost kam man nie auch nur in die Nähe einer erfolgreichen Qualifikation, deshalb muss man auch mal den Schritt wagen und einen Experten holen, der nicht "betriebsblind" ist und frischen Wind bringt, sprich einen Ausländer! (Gludo, Hickersberger oder Foda sind Ausnahmen, letzterer wäre für den Job eh zu wertvoll aus Sturmsicht)
    Einen, der zB nicht Junuzovic von Beginn an speieln lässt - der seit ca. 4 Monaten seiner Form hinterherrennt - nur weil er bei den Medien zur Zeit einen extrem überzogenen Ruf hat!
    Windtner hat das Problem Gott sei Dank eh gesehen, Constantini soll die Quali von mir aus noch zu Ende spielen, aus psychologischer Sicht ist es vielleicht eh besser, wenn ein neuer Mann erst zur neuen Gruppenphase kommt, wo wir meiner Meinung nach sicher gute Chancen auf den 2. Platz haben, als 4 Spiele in einer verkorksten Quali zu machen!
    Amends for 2011/12
    Konditionstraining forcieren um schönen Fußball zu gewährleisten
  • Interessant, interessant.. ginge es nach Toni Polster, wäre er die einzige, vernünftige Teamchef-Lösung bei uns in Österreich. Wie der ÖFB Vorstand darauf reagieren wird?

    Hier der Bericht: sport.oe24.at/fussball/Toni-Po…-Teamchef-werden/39081818

    Was sagt ihr dazu? Wäre Polster der richtige Mann als Teamchef?? Also wünschen würde ich mir immer noch am Liebsten Matthias Sammer oder Jürgen Klopp, aber beide wohl nicht zu haben. Ob der eingst legendäre Toni uns weiterhelfen kann, weiß ich nicht. Richtige Trainerkarriere hat er ja noch nicht...
    Als kleiner Junge da war es mir klar,
    Du bist meine Mannschaft und stets für mich da;
    Wenn ich nicht mehr bin, wirst du lange noch sein,
    Schwarz Weiß sind die Farben, Sturm Graz mein Verein!
  • Na Rofl, da ist dem Toni wohl der 5:0 Sieg in der 5. Liga etwas in den Kopf gestiegen, oder was ich eher glaube:
    Ein geschickter Marketinggag, um sich selbst ein bisschen in die Medien zu bringen und ein paar Stück seiner neuesten CD in Deutschland zu verkaufen...
    Ok, hab jetzt auch ein bisschen Werbung für den "armen" Toni gemacht ;)

    Aber von der Erfahrung und Qualifikation her gibts klar die :redcard:

    Wie oben schon beschrieben, für mich brauchts einen ausländischen Fachmann, der gleich ein ganzen Trainerteam mitnimmt!
    Die von FLuRL genannten Namen wären natürlich ein Traum und werdens zumindest bei Klopp sicher bleiben!!!
    Amends for 2011/12
    Konditionstraining forcieren um schönen Fußball zu gewährleisten
  • hmm... verfügbare ausländische trainer wären:

    otto rehhagel, klaus toppmöller, christoph daum, louis van gaal, ruud gullit, marco van basten, carlo ancelotti, marcello lippi, claudio ranieri, davod o'leary, raymond domenech, jean tigana, roger lemerre, otto baric, kevin keegan, terry venables, graeme souness, radomir antic, ...

    suchts euch einen aus..

    EDIT: hätt fast meinen absoluten liebling vergessen - martin o'neill... serienmeister mit celtic glasgow!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Innschbrukka ()

  • "Time to say good bye..." --> Didi Constantini ist Geschichte!!


    2 Spiele hat er noch, die darf er fertigspielen. Aber der Vertrag wird nicht verlängert!! Bis 18. November wird ein neuer Teamchef bekannt gegeben. Hoffentlich wird eine gute Lösung gefunden!!
    Als kleiner Junge da war es mir klar,
    Du bist meine Mannschaft und stets für mich da;
    Wenn ich nicht mehr bin, wirst du lange noch sein,
    Schwarz Weiß sind die Farben, Sturm Graz mein Verein!