Formel 1 Saison 2012

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auswertung:

      Rennen: Monaco / Monte Carlo

      Platz1: Mark Webber
      Platz2: Nico Rosberg
      Platz3: Fernando Alonso
      Platz4: Sebastian Vettel
      Platz5: Lewis Hamilton
      Platz6: Felipe Massa
      Platz7: Paul di Resta
      Platz8: Nico Hülkenberg
      Platz9: Kimi Raikönen
      Platz10: Bruno Senna

      Ergebnis:
      Arjen_Robben Punkte:0
      chelsea70 Punkte: 10
      theBerni Punkte:25
      Scorpion Punkte: 25
      est1892 Punkte:40

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerhard ()

    • Auswertung:

      Rennen: Kanada / Montreal

      Platz1: Lewis Hamilton
      Platz2: Romain Grosjean
      Platz3: Sergio Perez
      Platz4: Sebastian Vettel
      Platz5: Fernando Alonso
      Platz6: Nico Rosberg
      Platz7: Mark Webber
      Platz8: Kimi Raikönen
      Platz9: Kamui Kobayashi
      Platz10: Felipe Massa

      Ergebnis:
      Arjen_Robben&nbsp;Punkte:&nbsp;2</br>chelsea70&nbsp;Punkte:&nbsp;8</br>Scorpion&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>Gerhard&nbsp;Punkte:&nbsp;10</br>
    • Auswertung:

      Rennen: Europa / Valencia

      Platz1: Fernando Alonso
      Platz2: Kimi Raikönen
      Platz3: Michael Schumacher
      Platz4: Mark Webber
      Platz5: Nico Hülkenberg
      Platz6: Nico Rosberg
      Platz7: Paul di Resta
      Platz8: Jenson Button
      Platz9: Sergio Perez
      Platz10: Pastor Maldonado

      Ergebnis:
      Arjen_Robben&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>Scorpion&nbsp;Punkte:&nbsp;4</br>theBerni&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>Gerhard&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>est1892&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>
    • Auswertung:

      Rennen: Großbritannien / Silverstone

      Platz1: Mark Webber
      Platz2: Fernando Alonso
      Platz3: Sebastian Vettel
      Platz4: Felipe Massa
      Platz5: Kimi Raikönen
      Platz6: Romain Grosjean
      Platz7: Michael Schumacher
      Platz8: Lewis Hamilton
      Platz9: Bruno Senna
      Platz10: Jenson Button

      Ergebnis:
      Scorpion&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>chelsea70&nbsp;Punkte:&nbsp;38</br>theBerni&nbsp;Punkte:&nbsp;25</br>Gerhard&nbsp;Punkte:&nbsp;21</br>
    • Auswertung:

      Rennen: Deutschland / Hockenheim

      Platz1: Fernando Alonso
      Platz2: Jenson Button
      Platz3: Kimi Raikönen
      Platz4: Kamui Kobayashi
      Platz5: Sebastian Vettel
      Platz6: Sergio Perez
      Platz7: Michael Schumacher
      Platz8: Mark Webber
      Platz9: Nico Hülkenberg
      Platz10: Nico Rosberg

      Ergebnis:
      Arjen_Robben&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>chelsea70&nbsp;Punkte:&nbsp;18</br>Scorpion&nbsp;Punkte:&nbsp;25</br>Gerhard&nbsp;Punkte:&nbsp;25</br>theBerni&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>
    • Auswertung:

      Rennen: Ungarn / Budapest

      Platz1: Lewis Hamilton
      Platz2: Kimi Raikönen
      Platz3: Romain Grosjean
      Platz4: Sebastian Vettel
      Platz5: Fernando Alonso
      Platz6: Jenson Button
      Platz7: Bruno Senna
      Platz8: Mark Webber
      Platz9: Felipe Massa
      Platz10: Nico Rosberg

      Ergebnis:
      Scorpion&nbsp;Punkte:&nbsp;34</br>chelsea70&nbsp;Punkte:&nbsp;26</br>theBerni&nbsp;Punkte:&nbsp;31</br>
    • Rennen: Belgien / Spa-Francorchamps

      Platz1: Jenson Button
      Platz2: Sebastian Vettel
      Platz3: Kimi Raikönen
      Platz4: Nico Hülkenberg
      Platz5: Felipe Massa
      Platz6: Mark Webber
      Platz7: Michael Schumacher
      Platz8: Jean-Eric Vergne
      Platz9: Daniel Ricciardo
      Platz10: Paul di Resta

      Ergebnis:
      Scorpion&nbsp;Punkte:&nbsp;25</br>chelsea70&nbsp;Punkte:&nbsp;6</br>theBerni&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>est1892&nbsp;Punkte:&nbsp;25</br>
    • Rennen: Italien / Monza

      Platz1: Lewis Hamilton
      Platz2: Sergio Perez
      Platz3: Fernando Alonso
      Platz4: Felipe Massa
      Platz5: Kimi Raikönen
      Platz6: Michael Schumacher
      Platz7: Nico Rosberg
      Platz8: Paul di Resta
      Platz9: Kamui Kobayashi
      Platz10: Bruno Senna

      Ergebnis:
      Scorpion&nbsp;Punkte:&nbsp;35</br>Gerhard&nbsp;Punkte:&nbsp;25</br>chelsea70&nbsp;Punkte:&nbsp;25</br>theBerni&nbsp;Punkte:&nbsp;27</br>est1892&nbsp;Punkte:&nbsp;37</br>
    • Rennen: Singapur / Singapur

      Platz1: Sebastian Vettel
      Platz2: Jenson Button
      Platz3: Fernando Alonso
      Platz4: Paul di Resta
      Platz5: Nico Rosberg
      Platz6: Kimi Raikönen
      Platz7: Romain Grosjean
      Platz8: Felipe Massa
      Platz9: Daniel Ricciardo
      Platz10: Sergio Perez

      Ergebnis:
      theBerni&nbsp;Punkte:&nbsp;17</br>est1892&nbsp;Punkte:&nbsp;8</br>chelsea70&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>Scorpion&nbsp;Punkte:&nbsp;16</br>Gerhard&nbsp;Punkte:&nbsp;0</br>
    • Paukenschlag in der Formel 1

      Paukenschlag bei Mercedes und McLaren

      Der siebenfache Weltmeister Michael Schumacher wird seine einzigartige Formel-1-Laufbahn wohl am 25. November nach dem Grand Prix von Sao Paulo in Brasilien beenden. Drei Jahre nach seinem spektakulären Comeback bei Mercedes wird Schumachers heuer auslaufender Vertrag mit den „Silberpfeilen“ nicht verlängert. Sein Nachfolger wird der Engländer Lewis Hamilton, der von McLaren kommt.

      Laut deutschen und englischen Medienberichten wird der Weltmeister von 2008 bei Mercedes einen Dreijahresvertrag unterschreiben. Hamilton soll dafür stolze 75 Millionen Euro kassieren. Für Schumacher stehen vor seinem wahrscheinlich endgültigen Abschied aus der Motorsport-Königsklasse noch sechs Rennen an. Über einen möglichen weiteren Wechsel des einstigen Ferrari-Superstars zu einem kleineren Team sagte seine Managerin Sabine Kehm am Freitagvormittag der dpa: „Das ist heute einfach kein Thema.“

      Schumachers Abschiedstournee beginnt daher am Sonntag in Japan. 2009 war er nach einer dreijährigen Pause in die Formel 1 zurückgekehrt. Mehr als die Bestzeit in der Qualifikation beim Klassiker in Monte Carlo und ein dritter Platz in Valencia - jeweils in der laufenden WM-Saison - schauten dabei für Schumacher aber nicht heraus. Seine ersten beiden WM-Titel holte „Schumi“ 1994 und 1995 mit Benetton. von 2000 bis 2004 feierte der mittlerweile 43-jährige Deutsche mit Ferrari sensationelle fünf WM-Triumphe in ununterbrochener Reihenfolge.

      Perez folgt Hamilton bei McLaren nach
      Für den zu Mercedes wechselnden Hamilton wird der Mexikaner Sergio Perez in der kommenden Saison für McLaren fahren. Das gab das britische Team am Freitagvormittag in einer Presseerklärung bekannt. Perez wird damit an der Seite des Ex-Weltmeisters Jenson Button das Fahrer-Duo bilden. Der Vertrag gelte über mehrere Jahre, hieß es. Perez fährt in dieser Saison noch für das Schweizer Sauber-Team - er war auch als Kandidat für ein Cockpit bei Ferrari gehandelt worden.

      „Ich gebe mich da keinen Illusionen hin. Das ist in der Tat ein großer Schritt für mich“, sagte der 22-Jährige, der aus der Ferrari-Fahrerschule stammt und in dieser Saison mit zwei zweiten Plätzen und einem dritten Rang für Furore gesorgt hatte. Er sei aber bereit für ein Top-Team, meinte Perez zum bevorstehenden Karrieresprung.



      sport.orf.at

      Hamilton also zu Mercedes. Das kann ja wirklich nur am Geld liegen. Find ich wirklich mehr als schade. Hamilton und Button bei McLaren - ein Traumduo. Interessant wird auch sein, wer jetzt Lewis´Platz einnehmen wird...

      edit: Es scheint Sergio Perez zu werden. Wow. 8o

      edit2:
      Vodafone McLaren Mercedes is delighted to announce that it has signed 22-year-old Mexican Sergio Perez to a multi-year deal from the start of the 2013 season. More info to come...


      Quelle: McLaren Facebook Seite

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von theBerni ()

    • theBerni schrieb:

      Hamilton also zu Mercedes. Das kann ja wirklich nur am Geld liegen. Find ich wirklich mehr als schade. Hamilton und Button bei McLaren - ein Traumduo.



      Mit Traumduo hast du recht.......jedoch nur dann, wenn die Nummer 2 im Team - und das ist nunmal Hamilton- mit dieser Rolle zurecht kommt. Er kann sich schon die ganze Saison nicht wirklich gegen Button behaupten und somit ist die einfachste Variante ein Wechsel in ein Team, in dem er wieder die absolute Nummer 1 ist.

      Ich denke, dass es ihm nur darum geht. Hamilton ist kein "Barrichello", er gibt sich mit Nummer 2 nicht zufrieden.
    • Naja, wir werdens nächstes Jahr sehen, wie Hamilton mit dem Auto klar kommt und ob er dann wirklich besser ist als Schumi/Rosberg. Wobei man nicht sagen kann, wie das Auto dann nächstes Jahr sein wird.

      1 Jahr Schumi und Alonso wäre noch ne gute Kombi! :thumb:
      Als kleiner Junge da war es mir klar,
      Du bist meine Mannschaft und stets für mich da;
      Wenn ich nicht mehr bin, wirst du lange noch sein,
      Schwarz Weiß sind die Farben, Sturm Graz mein Verein!
    • Rennen: Japan / Suzuka

      Platz1: Sebastian Vettel
      Platz2: Felipe Massa
      Platz3: Kamui Kobayashi
      Platz4: Jenson Button
      Platz5: Lewis Hamilton
      Platz6: Kimi Raikönen
      Platz7: Nico Hülkenberg
      Platz8: Pastor Maldonado
      Platz9: Mark Webber
      Platz10: Daniel Ricciardo

      Ergebnis:
      chelsea70&nbsp;Punkte:&nbsp;33</br>Scorpion&nbsp;Punkte:&nbsp;35</br>theBerni&nbsp;Punkte:&nbsp;33</br>