Bundesliga, 21 Runde: SV Mattersburg - SK Sturm Graz, 16.02.2013, 18.30 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bald geht es wieder los!

      Hier ein Countdown bis zum LAAANG ersehnten Ende der Wintersaison!
      Countdown

      Vielleicht wäre es ja ganz nett, wenn ihr eure Prognosen abgeben würdet. Wo wird Sturm am Ende stehen? Was wird sich im Frühjahr bei Sturm alles tun? U.v.m.

      Ich glaube, dass Sturm auf jeden Fall einen Startplatz für die EL- Qualifikation erreichen wird und ich glaube auch, dass Sturm spielerisch stärker auftreten wird. Immerhin konnte sich die Mannschaft in der Winterpause sicher gut "zusammentrainieren".

      Wie seht ihr das kommende Frühjahr?
    • Bundesliga, 21 Runde: SV Mattersburg - SK Sturm Graz, 16.02.2013, 18.30 Uhr

      Wie wird der Frühjahrsauftakt gegen Mattersburg ausgehen? 21
      1.  
        Sturm gewinnt (17) 81%
      2.  
        Unentschieden (3) 14%
      3.  
        Mattersburg gewinnt (1) 5%
      In vier Tagen wird wieder angekickt. Sturm tritt im Burgenland gegen Mattersburg an.
      Die bisherigen Ergebnisse gegen die Burgenländer waren eher durchwachsen (auswärts mit 1:3 verloren, daheim ein mageres 0:0).

      Wie werden sich unsere Schwoazen präsentieren?

      Austragungsort: Pappelstadion
      Schiedsrichter: Schüttengruber Manuel
      1. Assistent: Mag. (FH) Kühr Stefan
      2. Assistent: Riedel Roland
      4. Offizieller: Mag. Aiginger Philipp
      Beobachter: Benkö Günter
      Spieldelegierter: Laaber Lothar

      Wetter: voraussichtlich Temperaturen um den Gefrierpunkt und bewölkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pukl ()

    • Wie immer im Frühjahr ein echtes Drama - kann überhaupt gespielt werden? Und wenn ja, lässt der Platz etwas anderes als einen Unkick zu? Ich rechne - falls überhaupt gespielt wird - mit einem Grottenkick und Unentschieden! So macht man jedes Jahr den Fans unheimliche Lust - Lust, zuhause auf Sky die dt. Buli oder Premierleague zu verfolgen, anstatt Eislauffußball... :hammer:
      Amends for 2011/12
      Konditionstraining forcieren um schönen Fußball zu gewährleisten
    • Focher weiterhin anscheinend die Nr. 1 und bei Säumel geht man noch kein Risiko ein!

      Bin auch gespannt, ob man da wirklich gut spielen kann. Jedenfalls gehe ich davon aus, dass wir deutlich mehr Ballbesitz haben werden und die Burgenländer auf Konter lauern. Im Prinzip wirds wohl ein ähnliches Spiel werden wie schon im Hinspiel: Wir wie Barca richtig im Ballbesitz, aber 0 Torchancen. Hoffentlich gelingen ein paar gute Kombinationen bis "in" den Strafraum!

      Auf gehts, ein 2:0 Auswärtssieg!

      Edit: Oh mann, da hab ich mich aber mal schön getäuscht in der ersten Halbzeit.. Die schlechteste Halbzeit bis jetzt in der Saison.. Bin einfach nur enttäuscht!
      Als kleiner Junge da war es mir klar,
      Du bist meine Mannschaft und stets für mich da;
      Wenn ich nicht mehr bin, wirst du lange noch sein,
      Schwarz Weiß sind die Farben, Sturm Graz mein Verein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FLuRL ()

    • Tja es war das erwartungsgemäß schlechte Spiel mit dem zu erwartenden Ergebnis. Was aber ein wenig schockiert, war wie schlecht wir uns präsentiert haben. Allein die erste HZ mit Szabics, Bukva usw war nicht mal annähernd sturmwürdig. Hab mir die Partie im Wettcafe angesehen, wo nebenbei Dortmund-Frankfurt lief und es war echt schwer zu erkennen dass bei beiden Bildschirmen tatsächlich derselbe Sport lief. :hammer:

      Und was auch ein Wahnsinn is, sind die ganzen dummen Kinder auf FB die selbst jetzt nach dem Spiel noch einen Gratzei fordern. :hammer: Wennst in Mattersburg ohne Stürmer auf der Bank antrittst, und vermeintliche Stars wie Okotie SuPa usw schon nichts reißen, kannst nichts gewinnen.

      Da erhoff ich mir für die WAC Partie mit beiden Kainz' eine erhebliche Steigerung, sonst is der feine Vorsprung auf Ried auch schon wieder Geschichte. :wave:
      "Es wird immer erst schlimmer, bevor es besser werden kann."
    • die Highlights des ausfluges nach mattersburg waren eindeutig die Eintrittspreise (7 euronen für vollpreis) und der neue bus mit dem sponsorfreien logo... :grinz:

      die Stimmung in der kurve dem spiel entsprechend wobei schon zu hinterfragen ist, warum genau bei so einer partie die "playlist" mehr als fragwürdig ist - u.a. "die schwarz-weissen krieger"....

      erste hälfte unter aller sau - wobei die beiden av vor allem deshalb so geschwommen sind weil die außenbahnspieler aber auch schon gar nix nach hinten gearbeitet haben... bukva hätt er schon nach einer halben stunde rausnehmen müssen...

      für mich trotz allem eine positive Erscheinung neben Hölzl vor allem klem, bei dem man wenigstens immer den willen erkennen konnte - auch weber (asche auf mein Haupt) hat mir in der 2. hz gar net so schlecht gefallen... gsd schein "el capitan" wieder fit zu sein... :thumb:

      ärgerlich wie fast immer in mattersburg - 17.45 angestellt - 18:26 karte bekommen, weil die tussi im Häuschen telefonieren hat müssen - naja vielleicht hat sie net gwusst was die hälfte von 14 ist und hat deswegen telefonjoker in Anspruch genommen...

      die 2. hz stimmt mich zumindest a bissl versöhnlich, weil der einsatz gestimmt hat - Kreativität war trotzdem viel zu wenig...

      ein "verdientes" 0:0...

      MUSS DAS WIRKLICH SEIN, DASS WIR IM FEBRUAR SPIELEN UND IM MAI UND JUNI KEINEN FUSSBALL ZU SEHEN BEKOMMEN???? :wayne:
      ALLE SAGTEN: "DAS GEHT NICHT!"
      DANN KAM EINER, DER WUSSTE DAS NICHT UND HAT'S GEMACHT.... :angel: :angel: :angel:
    • Mich ärgert, dass man gegen Mattersburg 30 Minuten lang fast keinen Ball gesehen hat! Die erste Hälfte war so ziemlich die mieseste, die ich in dieser Saison gesehen habe. Läuferisch und kämpferisch war von Sturm NICHTS zu sehen. Auch am Rasen kann es nicht gelegen haben, der war nämlich in einem ziemlich guten Zustand. In HZ 2 ging es dann einigermaßen, auch wenn von Spielwitz oder wenigstens ein paar guten Ideen nichts zu sehen war!

      Dass man einem Auftakspiel nicht zu viel Bedeutung zumessen sollte ist klar, dennoch ist folgendes Fazit zu ziehen: Das MUSS besser werden!
    • War draußen und muss sagen, dass wie beim letzten Mal im Sommer der Kaffee in der "Innenstadt" das Highlight meines Ausflugs war xD

      Ich glaub ich war nicht der Einzige, der sich eine Steigerung von der Mannschaft erwartet hatte, und dann bekommt man so ein Spiel serviert. Da stellt man sich doch die Frage: Was wurde da bloß trainiert. Bis auf ein paar Einzelaktionen (Toller Schuss von Bukva knapp am Tor vorbei und guter Weitschuss von Weber) war offensiv sehr, sehr wenig von Sturm zu sehen.

      Wenn man das Spiel etwas neutraler betrachtet, hat sich eines wieder einmal bewahrheitet: Mattersburg liegt uns derzeit nicht. Waren letzte Saison schon verkrampfte Spiele, und vor allem das 0:0 zu Hause im Herbst war auch desolat von uns. Warum Naumoski, der meiner Meinung nach immer wieder seine Klasse durch umsichtige Pässe aufblitzen hat lassen, von der Kleinen Zeitung eine Note 2 von 5 und somit eine schlechtere als gewisse Sturm Spieler (Madl, Weber, um nur 2 zu nennen) bekommt, versteh ich auch nicht. Mattersburg war dem Tor über weite Strecken näher als wir - Und das ein Patrick Bürger, der wohl nicht als Usain Bolt unter den österreichischen Stürmern bekannt ist, unseren Verteidigern auf 20 meter sprint oft 5-6 Meter abnimmt, ist mir auch unbegreiflich.

      Ich versuch immer, auch bei einer nicht so guten Partie etwas Positives zu sehen, aber naja, viel war da nicht dabei. Focher war von Sturm noch einer der Besseren und ich bin mittlerweile auch schon recht überzeugt von ihm. Nur dass mit den Flanken muss er irgendwann überdenken, denn als großer Tormann kann er nicht jeden Ball so potschat wegfausten... Aber grundsätzlich war seine Leistung ansehnlich.

      Von Bukva bin ich insgesamt wieder enttäuscht. Schon im letzten Testspiel hat mich sein eigensinniges, selbstverliebtes Spiel zur Weißglut gebracht... Ich glaub, es hat keinen Sinn, ihn als Stammspieler zu bringen. Genau da kommt Andi Hölzl ins Spiel, der sehr motiviert gespielt hat (Er hat 2. HZ genau vor mir gespielt). leider wurde er kaum angspielt, selbst wenn er weit und breit keinen Gegenspieler hatte. Schade, schade. Denn gerade Hölzl hat zumindest früher oft gezeigt, dass er über den Flügel viel Druck nach innen machen kann. Kaufmann hat wieder viel Einsatz gezeigt, Klem wie immer gut. Die IV ist selbst für Österreich einfach zu langsam... Da muss man eventuell einmal was anderes überlegen. Madl und Weber mittelmäßig, Imre sowieso ziemlich neben der Spur. Okotie und SuPa hab ich schon um vieles stärker gesehen heuer...

      Fazit: Eine schwache Vorstellung von Sturm. Sie konnten mit dem hohen Pressing vom SVM gar nichts anfangen und konnten über weite Strecken keine Ballstaffetten machen. Ich hatte den Eindruck, dass gestern keine Mannschaft am Platz war. Einfach lustlos, ideenlos und unmotiviert. Aber, wir wissen ja alle, dass Sturm auch schnell wieder umschalten und guten Fußball spielen kann. Über eine Partie wie gestern muss man nicht lange diskutieren, weil praktisch nichts hingehauen hat und man das nächste Mal gegen den WAC einfach viel stärker spielen muss. Hoffentlich ist es ein Weckruf zur richtigen Zeit. Weil sonst wirds für uns alle noch ein langes, zehrendes Frühjahr.
      SK Sturm Graz - Seit 1997 in meinem Herzen :singen:
    • Das Spiel war einfach nur grotten schlecht.

      Am meisten hat mich dann noch geärgert ... "Wir waren von Mattersburg überrascht" ... ähh hallo???? gehts noch?
      Ich mein die spielen jedes mal die selbe Taktik und dann ist man noch überrascht?
      Überrascht, dass die bissig sind ohne Ende?
      Wenn´s im Büro mal Langweilig ist ;)

      [IMG:http://www.club-vote.com/images/userbar/cv/202.png]
    • Leider der fast zu erwartende Scheißkick in Mattersburg.
      Ich frag mich halt dann immer, was die in den herrlich warmen Trainingslager, Testspielen und Analysen immer machen.
      Es kann spielerisch nur besser werden :sksturm:
      Wobei die Zuschauerzahl von ca.2000 Leuten schon erahnen ließ,was uns an diesem Abend erwartet.
      Mattersburg hat in den letzten Jahren kontinuierlich daran gearbeitet, dass sie kaum mehr Zuschauer haben.
      Einlaßsystem, Tribüne, Bierstandln,Parkplätze sind ca. so wie in den 60iger Jahren :fussball:
      Ganz egal wohin wir sind immer mit dabei
      youngboys-ontour.at

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chelsea70 ()

    • Traurig, traurig was uns da geboten wurde. Eine Mattersburger Mannschaft, die uns spielerisch (!) sowas von überlegen war, damit durfte und konnte man nicht rechnen!

      Nach dieser Leistung ist wohl ein mühsames Frühjahr zu erwarten, weit entfernt von Spektakel, Offensivfeuerwerk, Kernöl-Tiki-Taki und hohen Pressing, eine Mannschaft, die die Lust auf Kommendes merklich reduziert. Mag ja am Reißbrett die Hyballa-Fußballideologie für Theoretiker ein Genuss sein, für Fußballpraktiker die Umsetzung am Feld allerdings eine einzige Katastrophe und "unanschaubar". Wozu dieser "Kampf" um einen internationalen Startplatz? Es glaubt wohl niemand im Ernst, mit dieser Performance auch nur den Hauch einer Chance auf EL-Gruppenspiele zu haben!