Schwarz-Weiße Seminararbeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schwarz-Weiße Seminararbeit

      Es ist mir heute endlich gelungen meine große Leidenschaft mit meinem Studium zu verbinden. Ich verfasse eine zeitgeschichtliche Seminararbeit über Sturm; leider ist es Vorgabe, dass die behandelte Thematik nach dem 2. Weltkrieg stattfand. Da sich Sturm ja zu Zeiten des Nationalsozialismus nicht als sooo politisch (und mit Abstrichen regimefreundlich) präsentierte, und da Sturm außerdem - als Verein in der "Stadt der Volkserhebung" - sogar hätte verboten werden sollen, verwundert es, dass gerade hier ein großer Sympathie- und Zuschauerzuwachs stattfand. Hier würden sich sehr interessante Ansätze bieten...

      Wieauchimmer, ich werde meinen Schwerpunkt wohl auf Sturm in der Nachkriegszeit / während der Besatzung und dessen Auswirkung / Einfluss auf das öffentliche Leben legen.

      Meine Bitte an euch: sollte euch IRGENDETWAS einfallen bezüglich Fragestellung / Ansätze / Themengebiete etc. und/oder jemand von euch hat dahingehend interessantes Material und / oder Zeitzeugen, dann bitte lasst es mich wissen. Ich bin für alles sehr dankbar.

      Seminararbeiten sind in der Regel zwar mühselig, aber nicht das große Ding. In diesem Fall möchte ich allerdings, dass das wirklich gut wird... Ich stelle euch das Ergebnis - wenn es mir denn gelingt, dass es wirklich gut wird - natürlich bei Interesse gerne zur Verfügung.

      Im Idealfall interessiert sich vielleicht ja auch sturm12 für diese Thematik. Ich möchte jetzt auf jeden Fall einmal recherchieren, was das Themengebiet tatsächlich hergibt, und ob es möglich ist das, was ich mir vorstelle, umzusetzen.

      Ich bedanke mich bereits im Voraus für jedwede Anregung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von intoXicated ()

    • Sturm während der Kriegszeit zu thematisieren wäre auch kein leichtes, da erst der Verein selbst vor kurzem mit der Aufarbeitung der eigenen Geschichte begonnen hat.
      Aber ein mMn ziemlich interessanter Aspekt wäre u.A. die Behandlung der im Jahre 1945 neu gegründeten Staatsliga, wo nun in Österreich auch erstmals Mannschaften außerhalb Wiens an der höchsten österreichischen Liga teilnehmen durften, im Speziellen mit Blick auf den SK Sturm und dessen erste "richtige" Profijahre.
      Ein ziemlich gutes Nachschlagewerk für jedwege Sturm Geschichte ist sicherlich "Wir sind Sturm! 100 Jahre Grazer Fußballgeschichte"; das war damals zur 100-Jahre Feier das Jubiläumsbuch. Leider momentan nicht im Fanshop (und auch nicht auf Amazon) verfügbar, daher würde ich vllt. mal vorsichtig direkt bei Verein anfragen :wave:
      Vielgeprüfter SK Sturm!

      "Der Ball ist manchmal wirklich der größte Feind eines Spielers." - Peter Hyballa
    • ich sammle Fußballbücher
      unter anderem habe ich ein Buch aus dem Jahre 1951
      "Die Geschichte des Fußballsportes in Österreich"

      da sind Tabellen ab 1900 aufgelistet :fussball:, teilweise mit Aufstellung und Beschreibungen
      allerdings ein allgemeines Buch,wo Sturm ab und an auch vorkommt.

      Tabelle aus dem Jahre 1942/43

      (Wiener Mafiaaaa) :angel:
      Vienna 30
      WAC 27
      Sportklub 20
      Austria 24
      Rapid 22
      FC Wien 18
      Wacker 17
      Admira 16
      Reichsbahn SG.15
      Sturm-Graz 1 :grin:

      kann ich dir zu kommen lassen.....

      z.B.

      Landesmeister der Steiermark

      1945/46 Sturm-Graz
      1947/48 Sturm-Graz
      1948/49 Sturm-Graz
      1949/50 ESV Austria-Graz
      1950/51 Grazer Sportklub

      7.Mai 1942
      Sturm-Graz hat Besetzungsschwierigkeiten und scheidet aus der Bereichsmeisterschaft aus. Alle
      Resultate des Grazer Klubs werden gestrichen (woar do scho da Hannes Kartnig auf der Welt :sensation: )
      Ganz egal wohin wir sind immer mit dabei
      youngboys-ontour.at

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chelsea70 ()

    • 7.Mai 1942
      Sturm-Graz hat Besetzungsschwierigkeiten und scheidet aus der Bereichsmeisterschaft aus. Alle
      Resultate des Grazer Klubs werden gestrichen (woar do scho da Hannes Kartnig auf der Welt :sensation: )

      Naja, damals war es für die Provinz schwierig mit den Wiener Klubs mitzuhalten, alle Spieler hatten Jobs und es gab nicht immer Zeit für überregionalle Spielaustragungen.



      Sturm war aber sehr populär und in der Steiermark die Nr.1 im Fussballsport. Man ist steirischer Rekordmeister(11 Meisterschaften) und steirischer Rekordpokalsieger(10 Cupsiege) und nahm 1950 daher neben Steyr und Gloggnitz als erste Provinzmannschaft an einer gesamtösterreischischen Staatsliga teil. Sturm war bekannt für seinen Kampfgeist und Einsatz, was oft die Bezeichnung "steirische Rapidelf" einbrachte. Die Wiener Liga war praktisch die höchste Spielklasse( Wo von Rapid noch heute profitiert=Rekordmeister).

      Dann ging es mit Sturm bergab und es gab ein ständigen auf und ab bis 1965. Seitdem war Sturm immer in der höchsten Spielklasse( seit 1974 offiziell Bundesliga) und neben Rapid und Austria immer mit dabei!

      Ich hatte die Festschrift 80 Jahre Sturm Graz, hab sie aber leider inzwischen verloren. Im 100-Jahr-Buch ist aber alles gut beschrieben und sicher interessantes dabei.
    • Zuerst einmal: :danke:

      "Wir sind Sturm! 100 Jahre Grazer Fußballgeschichte" wäre ohnehin mein erstes Nachschlagewerk gewesen. Das borgt mir der liebe Pukl.

      Das Problem ist eben, dass die Thematik von Sturm nach dem Krieg (kann aber unmittelbar danach sein) handelt. Die Lehrveranstaltung trägt übrigens den Titel "Politische Kultur, Stadt und öffentlicher Raum: Graz seit 1945". Es muss sich also auf Graz beschränken - zumindest der Kern der Arbeit. Ligazugehörigkeit etc. ist da (leider) wohl eher nebensächlich.

      Zeitzeugen wären hier zum Beispiel hochinteressant, oder Literatur (Zeitschriften etc.). Ich hab jetzt mal bis 22. April Zeit zu schauen, ob ich da (genügend...) Material finde. Ich würde dann auch gerne bei sturm12 und/oder dem Verein anfragen, ob da unter Umständen Interesse besteht mitzuwirken oder ähnliches. Das mach ich aber davon abhängig, ob ich letztendlich da auch wirklich was Gscheits zusammenbringen kann.

      Wenn euch noch irgendetwas einfällt, was man da behandeln könnte / was interessant sein könnte... ALLES, was euch einfällt: bitte her damit... :)
      :danke: nochmals!