6. Runde: Sturm Graz - Altach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 6. Runde: Sturm Graz - Altach

      Jetzt gehts also gegen den SC Oberlin. Unsere Spieler sind gerade in Form, wird interessant sein, wie sie mit Oberlin zurecht kommen. Der hat ja schon gezeigt, dass er derzeit jedem weh tun kann.
      Vlt kann man ja mit 10k Zuschauern rechnen?

    • Ich hoffe, ich/wir werde(n) positiv überrascht.
      Aus Erfahrung bin ich zumindest die letzten 2 Jahre nie mit Vorfreude und Erwartung, was Sturm betrifft, zum Kick gegangen und wurde daher auch nicht allzu sehr enttäuscht. Nachdem es auch ein geselliges Zusammentreffen mit Freunden und Gleichgesinnten war/ist, ging ich trotzdem mit Vorfreude hin.
      Jetzt ist es tatsächlich so, dass ich wegen der Mannschaft mit diesem Gefühl zuschauen gehe.
    • Ja, so kann einen dieser SK Sturm blöd aussehen lassen! Dachte ich noch nach Ried, und wieder so ein mühsames Jahr, so haben Team, Trainer und Umfeld ordentlich Fahrt aufgenommen. Natürlich wird und kann es so nicht weitergehen, man wird Partien, wie die gestrige dann auch einmal verlieren, aber 6 Runden, 15 Punkte, 14 Tore, das nimmt uns keiner mehr.
      Und das Schönste: Es wartet nächste Runde auf uns ein wahres Fußballfest! Ausverkauftes Haus, neuer Besucherrekord, Traumstimmung und das Wichtigste: Fußball Graz ist wieder erwacht!
      Alar scheint sein Umfeld gefunden zu haben und trifft (wenn auch spielerisch noch enormes Potential nach oben) beständig. Edi ist so ein Fall, wo man oft an seiner Bundesligatauglichkeit zweifelt, aber scheinbar ein Kämpfer vor dem Herrn. Unser zentrales Mittelfeld mit Jeggo und Matic wohl das Prunkstück unserer Liga und auf den Seiten sind wir jeweils doppelt gut besetzt. Umso erstaunlicher, dass unsere ehemalige Überlebensgarantie (die Abwehr) nun mit Schulz Unsicherheiten aufweist. Nachdem Schulz aber unbestritten ein überdurchschnittlicher Kicker mit enormer Erfahrung ist, gehe ich davon aus nach der Eingewöhnungsphase auch hinten eine Macht zu sein. Es schaut gut aus, verdammt gut, vielmehr wir sicher noch nicht bei 100% angelangt sind!
      Jetzt heißt es ruhig bleiben und den grünen Sinnlossängern ein wenig weh zu tun. 9 Punkte gegen die "Großen", das wär doch was!!!!
    • Man wird doch noch von unserem Sk Sturm überrascht ..... Obwohl man so ein Eiertor bekommen hat, hat man schön weiter nach vorne gespielt und hat verdient die Partie gedreht.... Zweite Halbzeit aber wieder so ein Rückfall.....früher hat man bei solchen Partien Punkte verloren.

      Sollte man im nächsten Spiel Rapid Parolie bieten können, dann würde das mal einen Excelenten Saisonstart bedeuten.... da aber unsere Defensive Neuerdings immer wieder Unsicherheiten aufweist, bin ich nicht so Positive gestimmt!

      das einzige was ich zu Bemängeln hatte ist, das Foda zu lange mit einem Impulse von der Bank gewartet hat .... hätte früher unsere Offensive auffrischen müssen. 74/84/86 ist für mich zu spät.
    • Gerhard schrieb:

      Man wird doch noch von unserem Sk Sturm überrascht ..... Obwohl man so ein Eiertor bekommen hat, hat man schön weiter nach vorne gespielt und hat verdient die Partie gedreht.... Zweite Halbzeit aber wieder so ein Rückfall.....früher hat man bei solchen Partien Punkte verloren.
      Das ist ein klassischer Fall von "wenn´s laft, dann laft´s"


      Sollte man im nächsten Spiel Rapid Parolie bieten können, dann würde das mal einen Excelenten Saisonstart bedeuten.... da aber unsere Defensive Neuerdings immer wieder Unsicherheiten aufweist, bin ich nicht so Positive gestimmt!
      das einzige was ich zu Bemängeln hatte ist, das Foda zu lange mit einem Impulse von der Bank gewartet hat .... hätte früher unsere Offensive auffrischen müssen. 74/84/86 ist für mich zu spät.
      Vorallem nachdem schon nach 5-10min der 2.Hz zu sehen war, dass neue Impulse nötig sind.


      Gut, dass wir schon 3 Samstag-16:00-Termine hatten. So können unsere vorlegen.
      Vorige Saison war es einige Male so, dass man Dank der Ergebnisse der anderen Partien (verdient oder nicht) nach vorne aufschließen hätte können und dann wurde man von der Mannschaft schwer enttäuscht.