Statistikwahn im Fußball?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Statistikwahn im Fußball?

      Manchmal bin ich schon beeindruckt, wie viel im Fußball mit Statistiken um sich geworfen wird. Jeder Kommentator weiß scheinbar jede mögliche Statistik auswendig, oder hat sich vor dem Spiel informiert. Schon irre. Ich meine, das sind doch unglaublich viele Zahlen und Daten - wie kriegt man das unter einen Hut? Wer behält da die Übersicht?

      Klar, ich weiß ja auch noch, wann mein Team Meister geworden ist, aber danach hört es dann recht schnell auf...
    • Ich weiß, was du meinst, bin auch immer beeindruckt, was für Infos die Moderator*innen da raushauen. Aber man darf auch nicht vergessen: Das ist ja auch deren Job, also die kriegen Geld dafür, dass sie sich jeden Tag den Transfer markt anschauen und den Zuschauern die verschiedenen Strategien erklären.
      Weiß nicht, ob die so einen Computer vor sich stehen haben oder so. Eine Excel Tabelle oder so in der Art - obwohl ich letztens was von sogenannten Business Analytics Tools gelesen habe, die vermehrt in Firmen eingesetzt werden für größere Datenbanken mit Millionen von Daten.
      Da kann ich mir gut vorstellen, dass Moderator*innen das auch nutzen für ihren Job. Who knows.
    • Ja, es ist definitiv mehr geworden allerdings ist Statistik im Fußball noch recht jung und übersichtlich. Schau dir mal Basketball oder Baseball an, da gibt es noch mehr Statistiken über jeden einzelnen Spieler etc. Ich vermute dass wir sich in Zukunft noch verstärken, also im Fußball..

      Achja: der Kommentator bekommt die Infos von seinen Redakteuren zugespielt ;)